Priv.Doz. Dr Sixtus-Ferdinand Kraus - Modulprüfung Unternehmensrecht

 

Zur Prüfung

 

Die Kandidat*innen werden einzeln geprüft. Die Prüfung dauert rund 15-20 Minuten. Jede*r Kandidat*in erhält drei Fragen, und zwar je eine aus (Allgemeinem) Unternehmensrecht, Gesellschaftsrecht und den übrigen Stoffgebieten. Darunter kann auch ein kleiner Fall sein. Auf Verständnis wird besonderer Wert gelegt. 

Gesellschaftsrecht:

Der Schwerpunkt liegt auf den praktisch bedeutendsten Gesellschaftsformen: GesBR, OG, KG, GmbH und AG. Die übrigen Gesellschaftsformen (Europäische Aktiengesellschaften, Genossenschaften und Europäische Genossenschaften, Ideelle Vereine) und die Privatstiftung werden nur in Grundzügen geprüft.


Lit in alphabetischer Reihenfolge: Artmann/Rüffler, Gesellschaftsrecht (2017), Ratka/Rauter/Völkl, Unternehmens- und Gesellschaftsrecht II3 (2017); Rieder/Huemer, Gesellschaftsrecht5 (2019); U. Torggler, Gesellschaftsrecht AT und Personengesellschaften (2013). 

Zum Üben auch Karollus/Huemer/Harrer, Casebook Handels- und Gesellschaftsrecht5 (2014) oder Harrer, Casebook Gesellschaftsrecht (2015). 

 

Unternehmensrecht:

Rechnungslegungs- und Transportrecht werden nur in Grundzügen geprüft.

Lit in alphabetischer Reihenfolge: Kalss/Schauer/Winner, Allgemeines Unternehmensrecht3 (2017); Krejci, Unternehmensrecht5 (2013); Ratka/Rauter/Völkl, Unternehmens- und Gesellschaftsrecht I3 (2017).

Zum Üben Karollus/Huemer/Harrer, Casebook Handels- und Gesellschaftsrecht5 (2014).

Grundzüge des Wertpapierrechts:

Lit: Aicher/Schuhmacher, Wertpapierrecht, in Krejci, Unternehmensrecht5 (2013). 

 

Wettbewerbs- und Immaterialgüterrecht (einschließlich Kartellrecht):

Lit: Schuhmacher/Holzweber, Wettbewerbsrecht1 (2019).

Lit: Winner/Holzweber, Kartellrecht2 (2018).

Lit: Haybäck, Marken- und Immaterialgüterrecht4 (2014).

 
 

 


Aktuelle Prüfungstermine

Prüfungstermine März 2020: 05.03.2020

Prüfungsabmeldungen

sekretariat.torggler@univie.ac.at

 Tel. 4277/35284