ao. Univ.-Prof. Dr. Christian Zib - Publikationen

 

I. Bücher

A. Als Autor/Mitautor

  1. Kommentierung der §§ 105 – 107, 124, 162, 164, 177 UGB in Zib/Dellinger, Großkommentar zum UGB (2017) 1–56, 608–622, 1424–1430, 1432–1439, 1588–1594

  2. Kommentierung des § 161 UGB gemeinsam mit Thomas Haberer in Zib/Dellinger, Großkommentar zum UGB (2017) 1369–1423

  3. Systemdefizite im Firmenbuchrecht, in Zib, 25 Jahre Firmenbuch (2016) 19–32

  4. Kommentierung der §§ 277 – 285 UGB in Zib/Dellinger, Großkommentar zum UGB (2015) 1161-1254

  5. Kommentierung der §§ 26 – 39 ZPO (Prozessvollmacht) in Fasching/Konecny, Kommentar zu den Zivilprozessgesetzen3 II/1 (2015) 495–701

  6. Kommentierung der §§ 15, 15a, 16, 16a, 17, 26 GmbHG in U.Torggler, Kommentar zum GmbHG (2014) 118–179 und 260–266

  7. Teil „E-Commerce“ in Krejci, Unternehmensrecht5 (2013) 331–348

  8. Kommentierung der §§ 7 – 16 UGB und des FBG in Zib/Dellinger, Großkommentar zum UGB I/1 (2010) 157–588

  9. Zib/Russ/Lorenz, KMG – Kommentar zum Kapitalmarktgesetz (2008)

  10. Teil „E-Commerce“ in Krejci, Unternehmensrecht4 (2008) 280–295

  11. Zib/Verweijen, Das neue Unternehmensgesetzbuch mit amtlichen Erläuterungen und Anmerkungen (2006)

  12. E-Commerce in der EU7 (2006), Skriptum für den Euro-JUS-Lehrgang der Donau-Universität Krems (110 Seiten)

  13. Kommentierung der §§ 26 – 39 ZPO (Prozessvollmacht) in Fasching/Konecny, Kommentar zu den Zivilprozessgesetzen2 II/1 (2002) 425–608

  14. Zib/Kundi, Nutzungsrechte an IT-Leitungen in Wohnbauten – Wem gehört die „letzte Meile“? (2002) (124 Seiten)

  15. Nutzungsrechte an IT-Leitungen in Wohnbauten (2000), FGW-Schriftenreihe 142 (44 Seiten)

  16. Knechtel/Reichelt/Zib, Europäisches Handelsregister (2000)

  17. Firmenbuch und Verkehrsschutz (1996) (Habilitationsschrift)

  18. Zib/Auer, Vom Handelsregister zum Firmenbuch (1993)

  19. Das neue Wettbewerbsrecht (1992)

  20. Reformvorschläge für ein ADV-Handelsregister (1990), gemeinsam mit Winfried Kralik und Walter H. Rechberger

B. Als Herausgeber

  1. 25 Jahre Firmenbuch (2016)

  2. Zib/Dellinger, Großkommentar zum UGB: Band I/1 (2010), Band I/2 (2014), Band II (2017), Band III/1 (2013), Band III/2 (2015)

  3. F.Schuhmacher/Stockenhuber/Straube/U.Torggler/Zib, Festschrift für Josef Aicher (2012)

  4. Manz Texte Wirtschaftsrecht (3. Auflage 1997)

  5. Manz Texte Wirtschaftsrecht (2. Auflage 1997)

  6. Manz Texte Wirtschaftsrecht (1. Auflage 1995)

 

II. Aufsätze und Beiträge

  1. Zur vereinfacht gegründeten GmbH nach § 9a GmbHG, in Festschrift (2018) (in Druck)

  2. § 25 Abs 3 TKG – Die nächste Runde, ÖJZ 2017/109, 793–794

  3. Länderbericht Österreich für ein Projekt der EU-Kommission zur minority shareholders protection (2017), 239 Seiten, gemeinsam mit Anna Gürtler und Sophie Hommer

  4. Kapitalmarktrechtliche Konzernfragen, in Haberer/Krejci, Konzernrecht (2016) 663–684, gemeinsam mit Alexander Russ

  5. Gesetzesbegutachtung DeregulierungsG 2017 – § 9a GmbHG: vereinfachte Gründung mit Handy-Signatur (2016) 3 Seiten

  6. 25 Jahre Firmenbuch (Tagungsbericht), Nota Bene 141 (Juni 2016) 28–29

  7. nPVR – Network Personal Video Recorder und Urheberrecht, MR 2015, 143–150

  8. Basisprospekt, endgültige Bedingungen und Prospektnachtrag, ÖBA 2015, 333–338

  9. Rechtsgrundlagen für Grundstücksmobilisierung und Bodenbeschaffung für sozialen Wohnbau, Studie für die Stadt Wien (2015) 51 Seiten, gemeinsam mit Gerhard Strejcek

  10. Glosse zu OGH 23.1.2014, 6 Ob 133/13x (Auskunftspflicht des Host-Providers gem § 18 ECG), EvBl 2014/105

  11. Nachträgliche Prospektveröffentlichung und Rücktrittsrecht nach § 5 KMG, ÖBA 2014, 506–512

  12. § 25 TKG und Indexanpassung, VbR 2014, 12–15

  13. Auslandsbeurkundung bei Übertragung von Geschäftsanteilen österreichischer und deutscher GmbH, JBl 2013, 344–353

  14. Buchbesprechung von Leixner, Kurzkommentar zum InvFG 2011, RdW 2012/11, VII

  15. Der Notgeschäftsführer – Geschäftsführer oder Supersheriff? in Festschrift Aicher (2012) 895–906

  16. Verpfändung von Superädifikaten durch Einpersonen-GmbH, NZ 2011, 235–237

  17. Rechtsfragen der Trägermaterialvergütung nach § 42b UrhG, MR 2011 Beilage Heft 2, 1–16, gemeinsam mit Stephanie Nitsch

  18. Die vereinfachte Anmeldung nach § 11 FBG – Normzweck und Systemkonformität, in Festschrift Woschnak (2010) 643–652

  19. Was kann das Kapitalmarktrecht vom klassischen Zivilrecht lernen? in Jarolim, Grenzen des Kapitalmarkts – Vom Derivat zum Glücksspiel (Tagungsband zur parlamentarischen Enquete) (2010) 12–17

  20. Spezielle Fragen zum Aktienrechtsänderungsgesetz 2009, in Jarolim, Das neue Aktienrecht (Tagungsband zur parlamentarischen Enquete) (2010) 10–19

  21. Zur Verweigerung der Zustimmung zur Übertragung vinkulierter Aktien, in Festschrift Straube (2009) 249–266

  22. SE und Firmenbuch, in: Straube/Aicher, Handbuch zur Europäischen Aktiengesellschaft (2006) 131–156

  23. Haftung bei missbräuchlicher Inanspruchnahme von Telefondienstleistungen durch Dritte, MR 2005, 396–403

  24. Wettbewerbsrecht und praktische Effektivität, in: Wiener Wirtschaftsklub (Hrsg), 55 Gedanken zur Zukunft der Wirtschaft (2005) 114–115

  25. Buchbesprechung Temmel/Schneider, Das österr Aktiengesetz, deutsch/englisch (2004) und Schneider/Temmel, Das österr GmbHG, deutsch/englisch (2003), RdW 2005, 263

  26. Was kann die elektronische Signatur bei Firmenbucheingaben leisten?, ecolex 2005, 212–215

  27. Übergang von der Kühlgeräte-V zur EAG-Richtlinie – Auswirkungen auf bestehende Verträge; zivil- und gemeinschaftsrechtliche Fragen, RdU 2004, 53–60, gemeinsam mit Andreas Kletečka

  28. Zur Zulässigkeit elektronischer Rechnungspräsentation bei Telekom- und Mobilfunk-Rechnungen, ÖBA 2004, 463–469

  29. E-Business in Österreich, in Gounalakis, Rechtshandbuch Electronic Business (Verlag Beck/Deutschland 2003) 1817–1867, gemeinsam mit Nikolaus Forgó

  30. Thesen zu einem Europäischen Handelsregister, in Festschrift Weißmann (2003) 1007–1019

  31. Zur Zulässigkeit der elektronischen Übermittlung von Prüfungsberichten durch den Abschlussprüfer, RdW 2002, 130–132

  32. Internet-Glücksspiel und UWG, in Strejcek et al, Glücksspiel in der EU und in Österreich (2001) 71–88

  33. Die gestohlene AG – Einberufungsmängel und Beschlussnichtigkeit im Aktienrecht, in Festschrift Koppensteiner (2001) 277–290

  34. Anwaltliche Rechtsberatung über elektronische Medien, in Festschrift Krejci (2001) 1335–1353

  35. Aktuelle Rechtsfragen bei Internet-Werbung und Internet Domain-Namen, VR 2001, 35–38

  36. Neue Gesetze für E-Commerce, WdF-Magazin 1–2/2000, 11–15

  37. Nichtigkeit von Hauptversammlungsbeschlüssen bei Einberufungsmängeln (§§ 105, 199 AktG), Anmerkung zu OLG Wien 2.6.1998, 2 R 128/97a, ecolex 1999, 552–554

  38. Abgesang/Der DAU, ecolex 1999, 254

  39. Electronic Commerce und Risikozurechnung im rechtsgeschäftlichen Bereich, ecolex 1999, 230–234

  40. Die Kartellgesetznovelle 2000, RdW 1999, 192–196, gemeinsam mit Peter Stockenhuber

  41. Obchodní rejstrík z hlediska právního a informacne technologického (Handelsregister – Recht und Informationstechnologie), Právní rozhledy 1999, 137–143 (Verlag Beck/Tschechische Republik)

  42. Mögliche Rechtsformen für postsekundäre Bildungseinrichtungen (1998) (Studie im Auftrag des BMWV, 70 Seiten)

  43. Müssen Genossenschaften ihre Jahresabschlüsse veröffentlichen?, ecolex 1998, 216–218, gemeinsam mit Markus Dellinger

  44. Privatwirtschaftliche Handlungsmöglichkeiten für die Donau-Universität Krems (1997) (Studie im Auftrag des BM für Wissenschaft und Verkehr, 35 Seiten)

  45. Buchbesprechung Reich-Rohrwig, EU-GesRÄG, ZfRV 1997, 86

  46. EU-Gesellschaftsrechtsänderungsgesetz, JAP 1996/97, 189–199, gemeinsam mit Hanns Hügel

  47. Wettbewerbsrechtliche Möglichkeiten zur Förderung umweltorientierten Kaufverhaltens (1996) (Studie im Auftrag des Umweltministeriums, 148 Seiten), gemeinsam mit Markus Dellinger

  48. Wer keinen Schaden hat, hat doch den Spott?, Bemerkungen zu OGH 23.3.1995, 6 Ob 550/95 (Scheckfälschung und Girovertrag), WBl 1995, 401–404

  49. Anmerkung zu OGH 12.4.1994, 4 Ob 15/94 (Beweislastumkehr im Wettbewerbsprozess) WBl 1995, 41

  50. Firmenbuch ist „gemeinschaftsreif“, Der Staatsbürger vom 3.12.1994, Auszug aus einem Vortrag vor der Salzburger Juristischen Gesellschaft

  51. Zur Haftung des Vertriebsunternehmens für Wettbewerbsverstöße des Herstellers oder Lieferanten, WBl 1993, 176–179

  52. Anmerkung zu OGH 1.10.1992, 6 Ob 16/92 (§ 33 HGB), WBl 1993, 95

  53. Stellungnahme zum Entwurf eines Privatstiftungsgesetzes (1993) (Gesetzesbegutachtung für das BMJ)

  54. Zur Eintragung von Haftungsausschlüssen nach § 25 Abs 2 HGB, WBl 1992, 287–290

  55. Anmerkung zu OGH 12.12.1991, 6 Ob 635/91 (§ 124 HGB), WBl 1992, 128

  56. Stellungnahme zum Entwurf der Kartellgesetznovelle 1993 (1992) (Gesetzesbegutachtung für das BMJ)

  57. Stellungnahme zum Entwurf der Mediengesetznovelle 1992 (1991) (Gesetzesbegutachtung für das BMJ), gemeinsam mit Josef Aicher

  58. Buchbesprechung Weilinger, RLG, Juridikum 4/91, 42

  59. Buchbesprechung Eiselsberg/Schenk/Weißmann, FBG, und Danzl, FBG, JBl 1992, 203–204

  60. Anmerkung zu OGH 10.4.1991, 3 Ob 513/91 (§ 25 HGB), WBl 1991, 270

  61. Buchbesprechung Danzl, FBG, ZfRV 1991, 399–400

  62. Buchbesprechung Kastner, Gesellschaftsrecht5, JAP 1990/91, 255–258

  63. Zulässigkeit vergleichender Qualitätswerbung, JAP 1990/91, 163–164

  64. Das Firmenbuchgesetz, WBl 1991, 44–49

  65. Fragen des Rechtsformwechsels bei der eingetragenen Erwerbsgesellschaft, WBl 1991, 7–13

  66. Regelungsmodelle gegen Medienkonzentration und Medienverflechtung, in: Bildungsinformation Extra/Medienpolitik (1990) 13–31, gemeinsam mit Josef Aicher

  67. Auf dem Weg zum ADV-Handelsregister, WBl 1990, 249–252

  68. Keine Heilung bei falscher Zustellverfügung?, ÖJZ 1990, 129–133

  69. Der Verein als Unternehmer (Symposionsbericht), AnwBl 1988, 321–325

  70. Zum Vertrauensschutz nach § 15 HGB im Zivilprozeß, GesRZ 1988, 96–100 (I) und 160–163 (II)