Univ.-Prof. Dr. Ulrich Torggler - Publikationen

Susanne Kalss (Hrsg.), Ulrich Torggler (Hrsg)

Big Data - Informationen und Gesellschaftsrecht

Beiträge zum 5. Wiener Unternehmensrechtstag (2016)

Zwischen gewünschter Transparenz und notwendiger Geheimhaltung – Informationsrechte und -pflichten im Gesellschaftsrecht

Noch nie war so viel Information so einfach verfügbar. Doch mit der Masse und Dichte der Informationen sowie der Schnelligkeit der Abläufe steigt auch die Anzahl der juristischen Fragestellungen: Welche Informationen können, welche Informationen müssen innerhalb der Gesellschaft oder innerhalb des Konzerns weitergegeben werden? Welche Gefahren drohen, wie kann man sich davor schützen?

In diesem Buch werden Informationsrechte und -pflichten aus unterschiedlichen gesellschafts-, datenschutz- und kapitalmarktrechtlichen Blickwinkeln beleuchtet. Außerdem werden die Verschwiegenheitspflichten im Konzern bzw bei Entsendungen analysiert.

 

Verlag: Manz'sche Verlags- u. Universitätsbuchhandlung
XX, 118 Seiten
ISBN:  978-3-214-03246-3
Erscheinungsdatum: Dezember 2016

Eveline Artmann (Hrsg.), Friedrich Rüffler  (Hrsg.), Ulrich Torggler (Hrsg.) 

Gesellschaftsrecht und Erbrecht

Das Erbrechts-Änderungsgesetz 2015 hat eine umfassende „Modernisierung“des mehr als 200 Jahre alten österreichischen Erbrechts gebracht. Die inhaltlichenAuswirkungen des Gesetzes sind teilweise erheblich, auch in gesellschaftsrechtlichenZusammenhängen.

Thematisiert werden in diesem Buch unter anderem An- und Hinzurechnungenim neuen Erbrecht, Abfindungsregelungen in Gesellschaftsverträgen, Gestaltungsmöglichkeitenin Bezug auf den Pflichtteilsanspruch, das Spannungsverhältniszwischen Privatstiftungsrecht und Pflichtteilsrecht sowie damit zusammenhängende Bewertungsfragen.

 

Verlag: Manz'sche Verlags- u. Universitätsbuchhandlung
XVI, 86 Seiten
ISBN:  978-3-214-12509-7
Erscheinungsdatum: 2016

 

 

 

Susanne Kalss (Hrsg.), Ulrich Torggler (Hrsg)

Compliance - gesellschaftsrechtliche Grundlagen und Einzelfragen

Beiträge zum 4. Wiener Unternehmensrechtstag (2015)


Der neue Band zum 4. Wiener Unternehmensrechtstag hat die oftzitierte Compliance
zum Thema – was steckt dahinter, wo bestehen aktuell Fragen, welche
Lösungsansätze sind vorstellbar? Renommierte Experten aus Wissenschaft und
Praxis beleuchten die Materie aus unterschiedlichen Blickwinkeln und stellen
den umfangreichen Meinungsstand zu folgenden Themen dar:

  • Gesellschaftsrechtliche Grundlagen von Compliance (Susanne Kalss)
  • Die regulierte Aktiengesellschaft (Katja Langenbucher)
  • (Wertpapier-)Compliance aus Sicht der FMA (Cécile Bervoets)
  • Compliance im Konzern (Alexander Schopper)
  • Compliance-Pfl ichten des Aufsichtsrats (Markus Roth)
  • Compliance, Legalitätspfl icht und Business Judgment Rule (Ulrich Torggler)


Verlag: Manz
130 Seiten
ISBN: 078-3-214-01161-1
Erscheinungsdatum: Oktober 2016

 

Gunter Mayr(Hrsg.), Friedrich Rüffler (Hrsg.), Ulrich Torggler (Hrsg.), Paul Oberhammer (Hrsg.), Sabine Kirchmayr-Schliesselberger (Hrsg.)

Umgründungen - Festschrift für Hanns F. Hügel zum 65. Geburtstag

Das Umgründungsrecht ist das Hauptarbeitsgebiet von Hanns F. Hügel. Er hat in diesem Bereich , und zwar sowohl in seinen unternehmensrechtlichen als auch steuerrechtlichen Facetten, für Österreich Pionierarbeit geleistet. In 30 Beiträgen zu diesem Themenkomplex würdigen Freunde und Kollegen Hanns F. Hügel anlässlich seines 65. Geburtstages. Die Beiträge reichen dabei vom genuinen Gesellschaftsrecht über das Steuerrecht zum Bilanzrecht bis hin zu schiedsrechtlichen Fragen.

 

Verlag: Lexis Nexis
XX, 432 Seiten
ISBN:  978-3-7007-6199-0
Erscheinungsdatum: 2016

 

Ulrich Torggler (Hrsg.)

UGB-Kommentar, 2. aktualisierte Auflage

 

Der Kompaktkommentar zum Unternehmensgesetzbuch in Neuauflage!

  •     Das UGB topaktuell, handlich und vollständig
  •     Mit den Änderungen durch Zahlungsverzugsgesetz, Rechnungslegungsänderungsgesetz 2014 und GesbR-Reformgesetz
  •     Mit einer Kommentierung der geplanten Änderung durch das Abgabenänderungsgesetz 2015
  •     Bearbeitet von namhaften Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis
  •     Durch ein einheitliches Gesamtkonzept wie aus einem Guss
  •     Leserfreundlich durch klare und prägnante Sprache
  •     Handliches Format
  •     Schneller Überblick über die Rechtslage
  •     Praxisorientierte Darstellung
  •     Kompakte Kommentierung: viel Information auf wenig Raum
  •     Schwerpunkte auf Rechtsprechung und herrschender Meinung, aber zahlreiche weiterführende Nachweise zu Streitfragen
  •     Reflektierte Aufarbeitung und Weiterentwicklung des Meinungsstands
  •     Rechnungslegungsvorschriften mit Verknüpfung zu angrenzendem Steuerrecht und IFRS
  •     Ausführliches Stichwortverzeichnis – umfangreich und zielgenau

Verlag: Linde
1936 Seiten
ISBN:  9783707331455
Erscheinungsdatum: 2016

 

 Eveline Artmann (Hrsg.), Friedrich Rüffler  (Hrsg.), Ulrich Torggler (Hrsg.) 

Gesellschafterpflichten in der Krise 

Dieses Buch basiert auf der an der Universität Wien abgehaltenen 5. Jahrestagung der GVÖ (Gesellschaftsrechtliche Vereinigung Österreichs), die sich dem Thema „Gesellschafterpflichten in der Krise“ widmete. Mit folgenden interessanten Beiträgen:

  • Sanieren oder Ausscheiden (Ulrich Torggler)
  • Haftungsrisiken für Gesellschafter (Eveline Artmann)
  • Zwangseingriffe in Gesellschafterrechte nach dem neuen deutschen Insolvenzrecht (Stephan Madaus)
  • Aktuelle Fragen der „Weisung“ im Sinne des § 9 EKEG (Martin Karollus)
  • Insolvenzanfechtung – Gesellschafter als Anfechtungsgegner (Martin Trenker)

 

Verlag: Manz'sche Verlags- u. Universitätsbuchhandlung
XVIII, 148 Seiten, Band 5
ISBN:  978-3-214-16563-5
Erscheinungsdatum: 2015 

 

Susanne Kalss (Hrsg.), Ulrich Torggler (Hrsg) 

Enforcement im Rechnungslegungsrecht

Beiträge zum 3. Wiener Unternehmensrechtstag (2014)

 
Der neue Band zum 3. Wiener Unternehmensrechtstag behandelt das Enforcement im Rechnungslegungsrecht, das zunehmend an Bedeutung und Bedrohungspotenzial gewinnt. Renommierten Experten aus Wissenschaft und Praxis beleuchten die Materie aus unterschiedlichen Blickwinkeln und stellen den umfangreichen Meinungsstand zu folgenden Themen dar: 

  • Zum Schutzgesetzcharakter der Rechnungslegungsvorschriften (Christian Nowotny)
  • Rechtsvergleichendes zur Durchsetzung der Rechnungslegung mit einem Fokus auf der Abschlussprüfung (Hanno Merkt)
  • Rechnungslegungskontrolle in Österreich – Erste Erfahrungen (Roman Rohatschek)
  • Bilanzstrafrecht – Status Quo und Reform (Peter Lewisch)
  • Dividendenuntreue (Friedrich Rüffler)
  • Aktuelle Anmerkungen aus der Sicht eines Sachverständigen (Gerd Konezny)

 

Die Veranstaltungsreihe bezweckt eine nachhaltige inhaltliche Auseinandersetzung mit dem Unternehmensrecht. Die Reihe steht unter der wissenschaftlichen Leitung von Univ.-Prof. Dr. Susanne Kalss, WU Wien, und Univ.-Prof. Dr. Ulrich Torggler, Universität Wien. 

Verlag: Manz'sche Verlags- u. Universitätsbuchhandlung
XX, 112 Seiten, Band 3, 2015
ISBN: 978-3-214-01069-0

 


Eveline Artmann (Hrsg.), Friedrich Rüffler  (Hrsg.), Ulrich Torggler (Hrsg.) 

Unternehmensbewertung und Gesellschaftsrecht

Dieses Buch basiert auf der an der Universität Wien abgehaltenen 4. Jahrestagung der GVÖ (Gesellschaftsrechtliche Vereinigung Österreichs), die sich dem Thema „Unternehmensbewertung und Gesellschaftsrecht“ widmete. Mit folgenden Beiträg

  • Grundfragen der Unternehmensbewertung – Bewertungsverfahren und aktuelle Parameter (Ewald Aschauer) 
  • Spezialfragen der Unternehmensbewertung (Klaus Hirschler)
  • Das neue Fachgutachten KFS/BW 1 (Gerwald Mandl)
  • Rechtlicher Rahmen der Unternehmensbewertung (Friedrich Rüffler)
  • Bewertungsprobleme bei Umgründungen (Martin Winner)
  • Abfindungsklauseln im Gesellschaftsvertrag (Eveline Artmann)

 

Verlag: Manz'sche Verlags- u. Universitätsbuchhandlung
XX, 118 Seiten, Band 4
ISBN:  978-3-214-15248-2
Erscheinungsdatum: 2014 

 

Ulrich Torggler (Hrsg.)

GmbH-Gesetz
Manz Kurzkommentar

 

Dieser neue Kurzkommentar erläutert das GmbH–Gesetz konzentriert und mit der notwendigen wissenschaftlichen Tiefe. Das handliche Format berücksichtigt neben aktueller Judikatur und Literatur selbstverständlich sowohl die Änderungen zum AbgÄG 2014 als auch das GesRÄG 2013.

Der Herausgeber und das hochkarätige Autorenteam aus Wissenschaft und Praxis stehen für eine anspruchsvolle und den Bedürfnissen gerecht werdende Darstellung.

Der Kurzkommentar, in seiner

• leserfreundlichen, klaren Sprache
• und kompakten Kommentierung

ist besonders geeignet für:

• Rechtsanwälte, Notare
• Justiz
• Steuerberater und Wirtschaftsprüfer
• Unternehmer, Rechtsabteilungen
• Wissenschaft
• sowie alle mit dem GmbHG Befassten! 

Verlag: Manz'sche Verlags- u. Universitätsbuchhandlung
XLVI, 912 Seiten, 2014
ISBN: 978-3-214-02854-1
Reihe: Manz Kurzkommentare

 

Susanne Kalss (Hrsg.), Ulrich Torggler (Hrsg.) 

Einlagenrückgewähr

Beiträge zum 2. Wiener Unternehmensrechtstag (2013)


Das Verbot der Einlagenrückgewähr ist eines der Grundprinzipien des österreichischen Kapitalgesellschaftsrechts. Es bildet den Rahmen für die Tätigkeit der Leitungsorgane ebenso wie der Gesellschafter.

 

Einlagenrückgewähr war das Thema des zweiten Wiener Unternehmensrechtstages, der am 14.10.2013 an der Wirtschaftsuniversität Wien stattfand. Gesellschaftsrechtliche, steuerrechtliche Themen und Besonderheiten im Konzern sowie bei Umgründungsmaßnahmen waren maßgebliche Themenbereiche.

Die Veranstaltungsreihe bezweckt eine nachhaltige inhaltliche Auseinandersetzung mit dem Unternehmensrecht. Die Reihe steht unter der wissenschaftlichen Leitung von Univ.-Prof. Dr. Susanne Kalss, WU Wien, und Univ.-Prof. Dr. Ulrich Torggler, Universität Wien. 

Verlag: Manz'sche Verlags- u. Universitätsbuchhandlung
XIV, 106 Seiten, Band 2, 2014
ISBN: 978-3-214-03912-7

 


Fitz/Kalss/Kautz/Kucsko/Lukas/Torggler (Hrsg.)

Festschrift für Hellwig Torggler

Eine Festschrift mit zahlreichen Beiträgen zum 75. Geburtstag von Hellwig Torggler

92 Autorinnen und Autoren würdigten in 87 Beiträgen den 75. Geburtstag von Hellwig Torggler mit einer Festschrift. Die Themen umfassen vorwiegend das breite Betätigungsfeld des Jubilars: Stiftungs-, Schieds-, Steuer-, Gesellschafts- und Unternehmensrecht.

Verlag: Verlag Österreich
1478 Seiten, 2013
ISBN: 978-3-7046-6481-5

 

 

Eveline Artmann (Hrsg.), Friedrich Rüffler  (Hrsg.), Ulrich Torggler (Hrsg.)

 

Die Organhaftung

zwischen Ermessensentscheidung

und Haftungsfalle

 

Zur Förderung der wissenschaftlichen Durchdringung des Gesellschaftsrechts wurde 2010 die Gesellschaftsrechtliche Vereinigung Österreichs (GVÖ) gegründet. Angestrebt wird insb ein Dialog mit Vertretern von Rechtsprechung und Rechtspraxis.

Die dritte Jahrestagung der GVÖ fand im März 2013 in Linz statt und widmete sich dem Thema der Organhaftung, die vor allem bei Kapitalgesellschaften als ständig aktuelles Thema in den Medien präsent ist und deren Haftungstatbestände

immer wieder neue Herausforderungen und Fragen aufwerfen – vom Ermessensspielraum über Einflussnahme durch Gesellschafter bis zur Anwendbarkeit des DHG.

 

• Grundlagen der Organhaftung (Friedrich Harrer)

• Organhaftung und Konzern (Friedrich Rüffler)

• Abdingbarkeit, Umwälzbarkeit, Versicherbarkeit (Ulrich Torggler)

• Insolvenzgrund und rechtzeitige Eröffnung des Insolvenzverfahrens

(Hubertus Schumacher)

• Die Außenhaftung der Leitungsorgane gegenüber Gesellschaftern und

Dritten (Susanne Kalss)

 

 

Verlag:   Manz'sche Verlags- u. Universitätsbuchhandlung

XVI, 102 Seiten

ISBN:     978-3-214-12508-0

Erscheinungsdatum: 2013

 




 

 

 

 

Ulrich Torggler

Gesellschaftsrecht
AT und Personengesellschaften

 

Dieser Band der Lehrbuchreihe zum Wirtschaftsprivatrecht behandelt den
Allgemeinen Teil des Gesellschaftsrechts sowie die Personengesellschaften
(GesBR, stille Gesellschaft, OG, EWIV und KG). Das Lehrbuch konzentriert
sich auf die wesentlichen Grundlagen und Zusammenhänge der komplexen
Materie. Beispiele helfen, das Problembewusstsein zu schärfen, und erleichtern
das Verständnis.


Sowohl Studierenden als auch Berufsanwärter/innen wird damit eine systematische Lernunterlage zur Seite gestellt. Als Beitrag zur System- und Institutionenbildung wendet sich das Werk aber auch an Rechtsprechung, Lehre und Gesetzgebung.

 

Verlag Österreich
Lehrbuchreihe Wirtschaftsprivatrecht
346 Seiten, broschiert
ISBN: 978-3-7046-6509-6
Erscheinungsdatum: 25.9.2013

 




Ulrich Torggler (Hrsg.)

 

UGB Kommentar

Unternehmensgesetzbuch

mit Beiheft zum ZVG - §§ 455-460 idF ZVG

 

Der neue Kompaktkommentar zum Unternehmensgesetzbuch!

 

 

Linde Verlag
1. Auflage 2013
Erscheinungsdaum: 06.05.2013
1776 Seiten, Buch gebunden

ISBN: 9783707316735





 



 


 

 

Eveline Artmann (Hrsg.), Friedrich Rüffler  (Hrsg.), Ulrich Torggler (Hrsg.)

 

Die Verbandsverfassung

zwischen Satzung, Syndikatsvertrag und zwingendem Gesellschaftsrecht.



 

Zur Förderung der wissenschaftlichen Durchdringung des Gesellschaftsrechts wurde 2010 die Gesellschaftsrechtliche Vereinigung Österreichs (GVÖ) gegründet. Angestrebt wird insb ein Dialog mit Vertretern von Rechtsprechung und Rechtspraxis.

Die zweite Jahrestagung der Gesellschaftsrechtliche Vereinigung Österreichs (GVÖ) fand im April 2012 in Wien statt und widmete sich dem Thema der formpflichtigen Satzung als rechtliche Grundlage einer Kapitalgesellschaft im Verhältnis zu schuldrechtlichen Nebenvereinbarungen, die in der Praxis immer wieder Probleme bereiten – ist doch vieles ungeklärt und umstritten.

Der vorliegende Band enthält die Vorträge sowie Berichte über die anschließenden Diskussionen.

 

Verlag:   Manz'sche Verlags- u. Universitätsbuchhandlung
104 Seiten, 2013 / Band 2, 2013

ISBN:     978-3-214-12507-3
Reihe:   GVÖ - SR Gesellschaftsrechtl. Vereinigung Österr.

 




Susanne Kalss (Hrsg.), Ulrich Torggler (Hrsg.)

 

Kapitalmarkthaftung und Gesellschaftsrecht

Beiträge zum 1. Wiener Unternehmensrechtstag

 

Der vorliegende Tagungsband dokumentiert den ersten Wiener Unternehmensrechtstag, der am 8. 10. 2012 an der Universität Wien stattgefunden hat. Die Tagungsreihe, die durch die B & C Privatstiftung unterstützt wird, bezweckt eine nachhaltige inhaltliche Auseinandersetzung mit dem derzeit geltenden Unternehmensrecht und steht unter der wissenschaftlichen Leitung von Univ.-Prof. Dr. Susanne Kalss, WU Wien, und Univ.-Prof. Dr. Ulrich Torggler, Universität Wien.

Thema des ersten Wiener Unternehmensrechtstags bildete die Haftung für Kapitalmarktinformationen, insb ihr Verhältnis zu gegenläufigen gesellschaftsrechtlichen Rechtssätzen, sowie ihre künftige gesetzgeberische Gestaltung.



Verlag:   Manz'sche Verlags- u. Universitätsbuchhandlung
XVIII, 152 Seiten, Band 1, 2013

ISBN: 978-3-214-00718-8

 

 

Schuhmacher/Stockenhuber/Straube/Torggler/Zib (Hrsg.)

Festschrift für Josef Aicher

 

O. Univ.-Prof. Dr. Josef Aicher feierte im November 2012 seinen 65. Geburtstag. Aus diesem Anlass haben fünfzig angesehene österreichische und ausländische Juristen aus Wissenschaft und Praxis Beiträge für die, von Schülern und Institutskollegen zu seinen Ehren herausgegebene, Festschrift verfasst. Die Arbeiten entstammen zum ganz überwiegenden Teil jenen Rechtsgebieten, die einen Schwerpunkt in der wissenschaftlichen und praktischen Arbeit des Jubilars darstellen.

Verlag: Verlag Österreich
948 Seiten, 2012
ISBN: 978-3-7046-6362-7

 

 

Ulrich Torggler (Hrsg.) 

Rechtsprobleme von Sportveranstaltungen am Beispiel der olympischen Jugend-Winterspiele 
Schriftenreihe zum Sportrecht an der Universität Innsbruck

 

Jedes Sportereignis ist heute für den Veranstalter nicht mehr bloß eine organisatorische und wirtschaftliche, sondern auch eine rechtliche Herausforderung. Das gilt schon für kleinere Wettkämpfe und umso mehr für Großveranstaltungen wie die ersten Olympischen Jugend-Winterspiele im Jänner 2012 in Innsbruck.

Aus diesem Anlass fand am 22. 3. 2012 an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck eine Tagung über "Rechtsprobleme von Sportveranstaltungen am Beispiel der Olympischen Jugend-Winterspiele" statt, bei der die wichtigsten Rechtsbereiche behandelt wurden, die für Sport- und ähnliche Veranstaltungen relevant sind.

Der vorliegende Tagungsband enthält erweiterte Fassungen dieser Vorträge. Die Themenschwerpunkte reichen dabei von vergabe-, wettbewerbs- und immaterialgüterrechtlichen Implikationen über Doping und Ad-hoc-Schiedsgerichtsbarkeit bis hin zum Risikomanagement und zu Haftungsfragen, insbesondere im Jugend- und Behindertensport sowie beim Einsatz von Volunteers.

Das Buch ist der erste Band in der Schriftenreihe zum Sportrecht an der Universität Innsbruck (SPRINT), die unter der Leitung von Univ.-Prof. Dr. Alexander Schopper herausgegeben wird. 

Verlag: Verlag Österreich
XIV, 154 Seiten, 2012
ISBN: 978-3-7046-6381-8

 

 



Eveline Artmann (Hrsg.), Friedrich Rüffler  (Hrsg.), Ulrich Torggler (Hrsg.) 

 

Die GmbH & Co KG ieS nach OGH 2 Ob 225/07p - eine Kapitalgesellschaft?

 

 

Zur Förderung der wissenschaftlichen Durchdringung des Gesellschaftsrechts wurde 2010 die Gesellschaftsrechtliche Vereinigung Österreichs (GVÖ) gegründet. Angestrebt wird insb ein Dialog mit Vertretern von Rechtsprechung und Rechtspraxis.
Zu diesem Zweck wurde im März 2011 in Innsbruck die erste Jahrestagung der Vereinigung abgehalten, die den Gläubigerschutz bei verdeckten Kapitalgesellschaften , insb bei der GmbH & Co KG ieS zum Thema hatte. Ausgangspunkt bildete eine aktuelle und umstrittene Entscheidung des Obersten Gerichtshofs (OGH 2 Ob 225/07p).
Der vorliegende Band enthält die Vorträge sowie Berichte über die anschließenden Diskussionen.


 

Verlag:   Manz'sche Verlags- u. Universitätsbuchhandlung
140 Seiten, Band 1, 2011

ISBN:     978-3-214-12506-6
Reihe:   GVÖ - SR Gesellschaftsrechtl. Vereinigung Österr.

 




 


Ulrich Torggler

Die Verbandsgründung – de lege lata betrachtet
Gründungsschritte und Vorgesellschaftsproblematik bei rechtsfähigen Gesellschaften.
Habilitation Wien

 

Im Gründungsrecht der privatrechtlichen Verbände hat ein erhebliches Maß an Rechtsfortbildung stattgefunden, durch das die einschlägigen Entscheidungen des Gesetzgebers geradezu in ihr Gegenteil verkehrt wurden. 

Dies gibt Anlass zu einer kritischen Überprüfung, welche der Autor der vorliegenden Monographie analytisch und umfassend, sowie mit einem rechtsformübergreifenden Ansatz vornimmt. Eine umfassende Judikatur- und Literatursammlung rundet das Werk ab.

 

Verlag: Manz'sche Verlags- u. Universitätsbuchhandlung
XXX, 766 Seiten, 2009
ISBN: 978-3-214-00633-4

 

 

Ulrich Torggler

Treuepflichten im faktischen GmbH-Konzern
Zum Minderheitenschutz in der abhängigen GmbH

 

Verlag: Manz'sche Verlags- u. Universitätsbuchhandlung
XLIV, 322 Seiten, 2007
ISBN: 978-3-214-08993-1








 

 

Ulrich Torggler 

Abschied vom Handelsrecht?
Zum Entwurf eines Unternehmensgesetzbuchs

 

Das vorliegende Buch befasst sich mit der Handelsrechtsreform, deren Hauptziel die grundlegende Modernisierung des Handelsgesetzbuchs darstellt. Der in der Wissenschaft und Praxis seit langen bekannte Reformbedarf hat zum Entwurf eines Handelsrechts-Änderungsgesetzes (HaRÄG) geführt.

Kernstück des Gesetzes ist zum einen die Umbenennung des HBG in UGB – Unternehmensgesetzbuch, womit dem Wandel des teilweise veralteten Handelsrechts zu einem modernen Recht für Unternehmer entsprochen wird. Zum anderen löst der Begriff des Unternehmers den etwas diffizilen und zu engen Kaufmannsbegriff der §§ 1–7 HGB ab.

Der Autor erörtert im vorliegendem Buch ausgewählte Änderungen, wobei er zugleich Alternativen zur Diskussion stellt. Insbesondere nimmt er eine Gegenüberstellung des Kaufmannsbegriffs und des Unternehmerbegriffs vor, befasst sich mit dem Anwendungsbereich und der künftig geplanten Bezeichnung von Personengesellschaften und diskutiert die schuld- und sachenrechtlichen Sonderbestimmungen des Vierten Buches des HGB (Handelsgeschäfte). Schließlich sind der Entwurf sowie die erläuternden Bemerkungen des Handelsrechtsänderungsgesetzes im Anhang des Buches abgedruckt.

 

Verlag: Manz'sche Verlags- u. Universitätsbuchhandlung
VI, 164 Seiten, 2005
ISBN: 978-3214001292